Der Covid-19 Geruchs Geschmacksverlust Leidensdruck

Aktualisiert: 23. Juli

Als vor mehr als einem Jahr meine erste Corona Geruchs- und Geschmackssinn wiederherstellen Klientin bei mir war, hat sie mir erzählt, daß alles was sie ißt, wie Erde schmeckt. Nach unserer ersten Sitzung konnte sie wieder leicht riechen und schmecken.


Aber das beste war, dass wir am Ende der ersten Sitzung gemeinsam einen Espresso getrunken haben. Das war ihr erster Kaffeegenuss nach einem halben Jahr .. als ich das feeling bei ihr gesehen habe hatte ich selbst einen Glücksmoment. Das war sehr inspirierend für meine weitere Arbeit mit den Covid Klienten.





Bei einer anderen Corona Geruchs-Geschmackssinn wiederherstellen Klientin näherten wir uns über Umwege zur Limette an, sie hatte da plötzlich 2/10 Geruch. Nachdem ich die Kanäle so geöffnet habe, habe ich sie in eine Zitrone beißen lassen. Als sie da leicht die Mimik verzog, wußte ich ich bin am richtigen Weg.


Zu Beginn hatte sie noch gesagt, ich bräuchte meine Öle gar nicht erst auszupacken. Sinnlos, weil sie schon alles probiert hat. Am Ende der ersten Sitzung konnte sie dann sogar die verschiedenen Holunder Blüten riechen und unterscheiden, die im Vergleich zu den Ölen nur ca 30% so intensiv sind.


Ätherische Öle können dabei helfen den Geruchs-Geschmackssinn wieder zu beleben. Meine Aromaberatung für Long Covid-19 Klienten hat gezeigt, daß empathisches Zuhören und Entdecken der individuellen Geruchs Geschichte und Wahrnehmung, sowie individuelle Öle die Kommunikation zwischen Gehirn, Geruch und Geschmack wieder synchronisieren können.




→ Ich stehe dir für alle Fragen dazu gerne zur Verfügung. Schick mir einfach eine Nachricht




12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen